Sommerfest des SPD OV Schwalbach-Griesborn

Am vergangenen Samstag veranstaltete der SPD Ortsverein Schwalbach-Griesborn sein alljährliches Sommerfest, bereits zum zweiten Mal auf der Wiese zwischen Rathaus und Gemeindesaalbau. Wie bereits im letzten Jahr spielte das Wetter mit, bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen fanden sich zahlreiche Besucher zu Gegrilltem und Fassbier ein. Als Schirmherr hatte sich in diesem Jahr Bundesjustizminister Heiko Maas angekündigt. Der gebürtige Elmer begrüßte die Anwesenden und nahm sich anschließend viel Zeit für persönliche Gespräche mit den Bürgern. Die Festivität wurde musikalisch von der Gruppe Diony begleitet, die mit einem gelungenen Mix aus allen Genres für eine gelöste Stimmung sorgte.

Der SPD Ortsverein bedankt sich von ganzem Herzen bei allen helfenden Genossinnen und Genossen, den Musikern sowie allen Besuchern für den gelungenen Abend!

Jetzt Mitglied werden!

Foto: SPD.de

Die SPD ist die älteste Partei Deutschlands und noch heute der sozialen Gerechtigkeit verpflichtet. Ebenso stehen für uns eine solide Bildungspolitik sowie eine moderne Familienpolitik im Mittelpunkt.

Du willst aktiv werden im Bundestagswahlkampf? Du willst endlich verändern, was dich schon ewig ärgert? Du willst Demokratie aktiv mitgestalten statt nur zuzuschauen?

Dann werde Mitglied im OV Schwalbach!

Anmelden kannst Du dich hier

Osterhallenmasters 2017

DSC_0400
Foto: Hans Constroffer

Auch in diesem Jahr richteten die Schwalbacher Jusos wieder ihr traditionelles Hobbyfußballturnier am Ostersamstag aus. Zwölf Mannschaften hatten sich angekündigt, um sich im Wettstreit miteinander zu messen. Bereits zum zweiten Mal konnte die Saarstahl Jugend I das Turnier für sich entscheiden.

Ein großes Dankeschön geht an alle Teilnehmer, unseren Schirmherrn Patrik Lauer, unsere Helfer, die Genossinnen und Genossen aus den Ortsvereinen sowie den Sanitätsdienst vom DRK Ortsverein Elm.

Die vollständige Bildergalerie findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

Bilanz des Landtagswahlkampfes 2017

Foto 26.03.17, 23 17 29
Foto: SPD Landesverband.

Am letzten Sonntag ist ein anstrengender, langer Wahlkampf zu Ende gegangen. Mehrere Tage und Wochen, in denen die Genossinnen und Genossen unermüdlich den Dialog mit den Bürgern gesucht haben und erklärt haben, warum die SPD mit Anke Rehlinger die beste Wahl für das Saarland sind.

Dabei war ein tolles Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Ortsvereine, des Gemeindeverbands und der Jusos zu spüren: Alle haben für DAS eine Ziel gekämpft – die SPD Saar endlich zur stärksten Kraft im Saarland zu machen. Auch diesmal konnte man wieder einmal sehen, was die SPD in Schwalbach für ein starkes und engagiertes Team hat. Wahlkämperinnen und Wahlkämpfer aller Alters- und Berufsgruppen arbeiteten Hand in Hand – ein tolles Gefühl.

Das Ergebnis der Landtagswahl war zwar leider nicht so, wie wir es erwartet oder erhofft hatten, dennoch werden unserer Genossinnen und Genossen in Saarbrücken jetzt versuchen, das beste für uns Sozialdemokraten herauszuholen. Auch wenn wir unser Ergebnis nicht so steigern konnten, wie wir das wollten, haben wir trotzdem einen Regierungsauftrag erhalten, einen Auftrag, die gute Arbeit der letzten fünf Jahre in den Bereichen Bildung, Umwelt, Justiz, Verbraucherschutz, Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr fortzusetzen.

Anke Rehlinger live in Schwalbach

AnkeSchwalbach


Foto: (Von links nach rechts) Sascha Ruppert, Stephan Kaster, Christel Albert, Ralf Frank, Spitzenkandidatin Anke Rehlinger und Enzo Spatazza.

Am Donnerstag, dem 9. März besuchte Anke Rehlinger, Spitzenkandidatin der Saar-SPD zur Landtagswahl am 26. März, unsere Gemeinde. Mit interessierten Bürgern diskutierte sie im gut gefüllten Kleinen Saal des Gemeindesaalbaus die wichtigsten Themen zur Landtagswahl und stellte sich und ihr Programm vor. Dabei wurden viele Themenbereiche, so etwa Bildung und Betreuung, innere Sicherheit, Sozial- und Rentenpolitik und auch die Wirtschaftspolitik im Saarland erörtert und diskutiert.

Veranstaltung „Sicher leben im Saarland“

Sicher Leben
Ortsvortseherin Christel Albert, Gemeindeverbandsvorsitzender Ralf Frank, SPD-Generalsekretärin Petra Berg und Polizeioberrat Dr. Thorsten Weiler diskutieren mit interessierten Bürgern zum Thema Innere Sicherheit.

Unter dem Titel „Wie sicher leben wir im Saarland?“ hatte der SPD Gemeindeverband Schwalbach zu einer gut besuchten Veranstaltung in die Gaststätte „Unplugged“ in Elm eingeladen. Polizeioberrat Dr. Thosten Weiler erläuterte in einem sehr interessanten Vortrag wichtige Inhalte aus dem Themenfeld der Inneren Sicherheit und zur Polizeiarbeit im Saarland. Dabei ging er auf das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung ein. Er stellte viele Bereiche von Terrorismus bis zu Wohnungseinbrüchen dar und gab einen Einblick in die Alltagsarbeit der saarländischen Polizei. Petra Berg, Generalsekretärin der Saar-SPD erläuterte die politischen Maßnahmen und Vorstellungen zur Verbesserung im Bereich der Inneren Sicherheit und ging auf aktuelle Debatten ein. Sie fand lobende Worte für die Arbeit der Polizei und erläuterte auch Vorschläge zur Verbesserung der Arbeitssituation der saarländischen Polizisten. In einer Diskussions- und Fragerunde wurden Fragen des Publikum sehr kompetent beantwortet. Die Diskussion war umso spannender, weil auch viele Polizisten selbst, darunter auch der stellvertretende Landespolizeipräsident Hugo Müller, die Veranstaltung besuchten. Mit hoher Fachkenntnis erhielten die interessierten Besucher sehr fundierte und praxisnahe Antworten auf ihre Fragen und Anliegen.

SPD Neujahrsempfang 2017

DSC_0069

Am Freitag, dem 20. Januar 2017 richtete der SPD Gemeindeverband Schwalbach seinen traditionellen Neujahrsempfang im Kleinen Saal des Gemeindesaalbaus in Schwalbach aus. Hauptgast des Abends war der Bundesminister für Justiz und Verbraucherschutz, Heiko Maas. Dieser ließ es sich nicht nehmen, den Bürgerinnen und Bürgern seiner Heimatgemeinde die aktuelle politische Lage, ihre Herausforderungen und Lösungsansätze aus seiner Sicht zu schildern. Umrahmt wurde der gelungene Neujahrsempfang von der Musikgruppe Diony und der Tanzgarde der Karnevallsgesellschaft Ri-Ra-Rutsch. Auch langjährige Mitglieder wurden für ihre Treue zur Partei geehrt. Eine besondere Ehrung wurde dem ehemaligen Fraktionsvorsitzenden Horst Sprötge zu Teil. Er erhielt für sein außerordentlich Engagement in der SPD und im Gemeinderat die Willy-Brandt-Medaille und damit eine der höchsten Auszeichnungen, die die Sozialdemokratische Partei Deutschlands zu vergeben hat.

Terminhinweise des Gemeindeverbandes

SPD-Neujahrsempfang mit Bundesminister Heiko Maas

Am Freitag, dem 20. Januar 2017 findet um 18 Uhr der diesjährige Neujahrsempfang des SPD Gemeindeverbandes Schwalbach im Kleinen Saal des Gemeindesaalbaus statt. Gast ist der Bundesminister für Justiz und Verbraucherschutz, Heiko Maas. Umrahmt wird das Programm von der Musikgruppe „Diony“ und der Tanzgarde der Karnevalsgesellschaft „Ri-Ra-Rutsch“. Im Rahmen von Mitgliederehrungen werden Parteijubilare für ihre langjährige Treue zur SPD geehrt. Zu diesem Neujahrsempfang sind alle Parteimitglieder, Vereinsvertreter sowie alle Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde recht herzlich eingeladen.

 

Vorstandssitzung des SPD Gemeindeverbandes Schwalbach

Am Montag, dem 9. Januar 2017 trifft sich der Vorstand des SPD Gemeindeverbandes Schwalbach um 19 Uhr im Felsenkeller in Hülzweiler. Hierzu sind neben dem Vorstand auch alle interessierten Mitglieder recht herzlich eingeladen.

SPD Schwalbach dankt Siegfried Weidemann für politische Arbeit

img_3855

Der Vorsitzende Sascha Ruppert dankte Siegfried Weidemann für die geleistete Arbeit.

Zum Jahresende 2016 hat Siegfried Weidemann seine jahrzehntelange politische Arbeit beendet. Siegfried Weidemann ist seit 50 Jahren Mitglied der SPD und hat der Partei vor Ort auch in dieser Zeit ununterbrochen in den verschiedensten Ämtern gedient. So war er Gründungsvorsitzender der Jusos in Schwalbach, Vorsitzender des SPD Ortsvereins und hat bis zum Ende seiner Arbeit stets in verschiedenen Funktionen im Vorstand mitgearbeitet. Das Gemeindeleben prägte Siegfried Weidemann politisch als langjähriges Mitglied im Orts- und im Gemeinderat und von 1994 bis 2004 als Ortsvorsteher des Gemeindebezirks Schwalbach.

Der Vorsitzende der SPD Schwalbach, Sascha Ruppert – selbst ehemaliger Schüler von Siegfried Weidemann – würdigte die politische Arbeit und Erfolge von Siegfried Weidemann, die weit über seine Arbeit im Ortsverein hinausgehen. So hob der Vorsitzende neben Siegfried Weidemanns Arbeit für die Partei auch sein Wirken als Lehrer, Schulleiter und sein Bemühen um die deutsch-französische Partnerschaft mit Vern-sur-Seiche sowie seine Tätigkeit in verschiedenen Vereinen und Organisationen wie dem Kinderschutzbund und der AWO hervor. Der SPD Ortsverein Schwalbach dankt Siegfried Weidemann für sein überzeugtes Engagement und wünscht ihm und seiner Familie weiterhin alles Gute für die Zukunft.

Seite 1 von 3123